Barbara Eitel

Titel: Der hierarchiefreie Raum

DVD Video (Loop)

„Nach Vilém Flusser bilden sich Räume an den Schnittstellen der Kommunikation. Er wird stets neu gebildet, ist in ständiger Bewegung. Das Innen und Außen verlieren ihre Bedeutung, der Mensch ist an verschiedenen Orten zur gleichen Zeit. Wie kann ich mir das vorstellen? Dies erkundete ich in der Arbeit ‘der hierarchiefreie Raum’ von 2012 als Beitrag für die online-Zeitschrift flusser-studies.net, Novemberausgabe 2013. Gemeinsam diskutierten wir (die AutorInnen) über Flussers Theorien und veröffentlichten die Ergebnisse in dieser Ausgabe. Nach Flusser müssten alle an der Diskussion beteiligten Arbeitsorte einen neuen temporären Raum gebildet haben.

Damals fragte ich mich, wie sehr die Auflösung des Raumes sich in unserem alltäglichen Selbstverständnis eingenistet hat. Wo bin ich, wenn ich auf einem Bürgersteig an unserer Straße stehe? Heute ist die Frage zwar noch genauso aktuell, doch diese Art der Fragestellung scheint obsolet geworden zu sein.“

http://www.barbaraeitel.de

Veranstaltungsort

Posted in Künstler, Kunstverein EULENGASSE.