Achim Seeger

Achim Seeger Titel: You Can’t Sleep? Try This! Digitaldruck – je 84 x 100 cm … Ein Titel von weit über zwei Millionen Videos zum Suchbegriff ASMR (Autonomous Sensory Meridian Response). Ein nicht wissenschaftlich, dafür von einer riesigen Community ergründetes Phänomen welches beim Zuschauer ein angenehmes Kribbeln im Kopf auslösen soll. Die Protagonisten der Videos […]

Mehr

Serhii Torbinov

Serhii Torbinov Titel: Mute / Silent Library Rauminstallation – Größe variabel „To the contrary of process of digitalization, where all information is immaterial and consists of bits, all processes of our life are held and will be running with the help of digital codes, books are material holder of information, analogue code of personal information. […]

Mehr

Roger Rigorth

Roger Rigorth Titel: Springer Technik: Skulptur/Geflecht- 100 x 370 x 110 cm „Der Springer symbolisiert den Übergang in eine neue Welt. Das verlassen des analogen Zeitalters und den Sprung in das digitale Zeitalter. Das gleicht einem Sprung mit der Unsicherheit wo genau wir wieder aufkommen werden. Mit völlig neuen „Werkzeugen“ die uns das Gleiten ermöglichen. […]

Mehr

Hanna Rut Neidhardt

Hanna Rut Neidhardt Titel: abgehängt Textilobjekt – ca. 190 x 50 x 40 Der User als (armes) Würstchen, stranguliert von Firmen wie Microsoft, Adobe, Apple u.a. Auf Grund marktbeherrschender Positionen und mit Hilfe interner Absprachen können sie ihm jederzeit Updates und Upgrades nach Belieben aufzwingen bzw. verweigern. Der Zwang, ihre Produkte ständig zu aktualisieren, erfordert fortgesetztes Nach- und Neukaufen von Soft- wie Hardware. Wer sich […]

Mehr

Kerstin Krone Bayer

Kerstin Krone Bayer Titel: >>error<< Rauminstallation – LED-Laufschrift, Kunstoff, Pigment   Gesellschaften können schwerlich bewältigen, was sie nicht verstehen. http://www.kerstinkronebayer.de Veranstaltungsort

Mehr

Katja Grandpierre

Katja Grandpierre Titel: Surveillance Videoinstallation und 28 Fotografien – je 13 x 18 cm „In dem Film ‚Surveillance‘ setze ich mich mit der Videoüberwachung als omnipräsentem und ambivalentem Phänomen der digitalen Stadt auseinander. Zum einen werden flüchtige Momente ohne tiefere Bedeutung durch Speicherung der Daten für längere Zeiträume festgehalten. Zum anderen trägt Videoüberwachung zu Schutz […]

Mehr

Vládmir Combre de Sena

Vládmir Combre de Sena Titel: »Spuren« Werkkomplex, bestehend aus 4 Plakaten á 119 x 84 cm, 4 Fotografien, 4 Videos Full HD, Internet, individuelle Mobilgeräte »Der größte Feind des Wissens ist nicht das Unwissen, sondern die Illusion von Wissen.« (D. J. Boorstin) Meine Arbeit beschäftigt sich mit der Angst vor der digitalen Welt. Es geht […]

Mehr

Theresa Buchen

Theresa Buchen Titel: Historical Snaps Fotografie – Serie, je ca. 21 x 30 cm Die Selbstinszenierung von heute fand auch schon vor vielen Jahrhunderten statt. Doch die abgewandelte Form der Selfies hat nicht mehr viel mit der Selbstdarstellung von damals zu tun. Durch verschiedene Filter werden Gesichtszüge, Ausdruck und somit auch die Persönlichkeit verändert dargestellt. Der […]

Mehr

Gloria Brand

Gloria Brand Titel: M / M Analoge Partituren visueller Signale Siebdruck auf Leinwand – 12 Teile á 30 x 24 cm Ausgangspunkt der Arbeit ist der spielerische Umgang der uns überall begegnenden Zeichen und Suchmuster. Viele Informationen sind hier abstrakt auf engstem Raum verschlüsselt, das Lesegerät ist das Auge. Die visuellen Signale sind nicht, wie […]

Mehr

Vernissage im ATELIERHAUS Darmstadt,
18. August 2018

Vernissage im ATELIERHAUS Darmstadt Grußwort: Prof. Dr. Ludger Hünnekens, Kulturreferent der Stadt Darmstadt Einführende Worte als Dialog zwischen Dr. Roland Held und Nina Mössle Alle Künstler und Veranstaltungen des Ausstellungsortes   Vernissage Veranstaltungsdatum: 18. August 2018 Uhrzeit: um 19:00 Uhr Ausstellungs-Zeitraum: 19.08. bis 09.09.2018 Öffnungszeiten Freitag von 16:00 bis 19:00 Uhr und Samstag bis Sonntag […]

Mehr

Daniel Scheffel

Daniel Scheffel Titel: o.T. Digitale Bearbeitung analoger Fotos – Serie, je ca. 21 x 29 cm Daniel Scheffel zeigt eine Serie fotografischer Arbeiten. Deren Basis bilden gefundene analoge Papierfotos aus den 80er und 90er Jahren – einer Zeit, in der das Digitale weit weniger alltäglich war als heute. Durch digitale Bearbeitung eignet sich der Künstler […]

Mehr

Dirk Springmann

Dirk Springmann Titel: You can never leave Collage, Öl, Korrekturroller – Serie, je ca. 30×40 cm You can never leave. In meiner Arbeit allerdings geht es darum, Wege aufzuzeigen. http://www.dirk-springmann.de/ Veranstaltungsort

Mehr

Sabine Hunecke

Sabine Hunecke Titel: InterVersion und InterView 2 Skulpturen, Acrylglas und Stahl – 160 x 90 x 190 cm und 100 x 100 x 80 cm InterVersion, senkrecht konzipiert, zeigt – zwischen unzähligen Reihen von Codes – den Schatten einer Gestalt in Abwehrhaltung. Die streng gewählte Form des Objektes unterstreicht den Aspekt von „ausgeliefert sein“. Je […]

Mehr

Michaela Schrabeck

Michaela Schrabeck Titel: Blühende Stadt/Bigger Than Life Alu-Dibond, Ölfarbe, Leinwand, Video, Duftstoffe, Pflanzen – ca. 250 x 160 cm Grünere Städte, verminderte Emmissionen und weniger Straßen: das sind Versprechungen einer digitalen Stadt mit optimierten Ampelschaltungen und Verkehrsströmen. Diese Rückkopplung des Digitalen auf die Natur war Ausgangspunkt des Kunstwerks. Grundlage sind Filme/Fotos, die digital verfremdet und […]

Mehr

Andreas ‚El Scorcho‘

Andreas ‚El Scorcho‘ Titel: A Bogus Journey to Planet Lost Anus Digitaldruck auf Leuchtkasten – 106 x 146 x 10 cm I. RFiD Chips | hip to be tripped: Kurzwellenstrahlungsquelle Ortbarkeit 24/7, weltweit. Einschränkung der Fruchtbarkeit durch Chips, die empfängnisverhütende Hormone abgeben. können Elektroschocks auslösen, die zur Handlungsunfähigkeit führen Tötung per Knopfdruck (z.B. mitHCN) II. […]

Mehr

Finissage im Atelierhaus Darmstadt,
09. September 2018

Finissage im Atelierhaus Darmstadt mit einer Klangperformance von Kristin Wicher,  Carsten Schubert und E.A. Diroll: “Radio Phönix and the Digital Birth” Foto von R. Kerber / Galerie Eulengasse 2018, FFM   sowie einer Performance von Kerstin Krone Bayer: „IF WORST COMES WORST“ Veranstaltungsdatum: 09. September 2018 Uhrzeit: um 18:00 Uhr (Beginn der Performances ca. 18:15) […]

Mehr