Eberhard Malwitz

Titel: 01

Digital bearbeitetes Foto auf Alu-Dibond – 62 x 150 cm

„In der physikalischen Grundlagenforschung war ich von den neuen Möglichkeiten der Digitalisierung fasziniert, beispielsweise auf dem Gebiet der computergestützten Konstruktion (CAD). Diese Entwicklung wird niemand mehr aufhalten können. Trotzdem sind mir bei allem positivem Fortschritt inzwischen Zweifel gekommen, ob uns nicht zunehmend die Individualität genommen wird. Wir werden immer mehr von etwas gesteuert, gegen das wir uns nicht wehren können. Mein kritischer Beitrag zur Ausstellung ist ein digitales Foto vom Darmstädter Luisenplatz, auf dem die Identität der Menschen durch Nullen und Einsen ausgelöscht wurde, also vom binären Zahlensystem, das der gesamten Digitalisierung zugrunde liegt. Ironischerweise wäre mir die Arbeit ohne digitale Werkzeuge nicht möglich gewesen. Das Panorama-Foto wurde bewusst mit einem Smartphone aufgenommen und mit Photoshop am PC bearbeitet.“

 

Veranstaltungsort

Posted in Designhaus Darmstadt, Künstler.