Erika Heine

Titel: Settings – Einstellungen

Technik: Digitale Fotomontage- Größe variabel, sowie Videoinstallation: „True Beam“ 1 Min.

Im Juli 2017 wurde mir die Diagnose Brustkrebs gestellt. Ich habe mich für eine Behandlung im Klinikum Darmstadt entschieden, da mir dort ein Zentrum für digitale Medizin zur Verfügung stand und ich auf die modernsten Betreuungsangebote zugreifen konnte. Meine künstlerische Arbeit thematisiert die onkologische Radiologie als letzten Schritt in der erfolgreichen Behandlungsreihe. Hier wird die Digitalisierung in der Medizin am sichtbarsten und begleitet den Patienten mit der modernsten Technik auf diesem Gebiet. Diese Auseinandersetzung habe ich in einem 3-teiligen Bild-Zyklus selbstdokumentarisch umgesetzt.

Im Block 1 „ Ritual“ 1 – 6 befasse ich mich mit den Eindrücken bei der Vorbereitung zur Bestrahlung. Die „Kennzeichnung“ und Anfertigung einer „Körpermaske“, bzw. Lagerungshilfe als wichtiger Fixpunkt für die punktuelle Bestrahlung. Diese Markierungen erfolgen durch manuelles Aufmalen auf die Haut.

Block 2 „LINAC“ 1 – 3 visualisiert die Konfrontation im Bestrahlungsraum, mit dem Bestrahlungsgerät, den Kontrollmonitoren und Überwachungskameras.

Im Block 3 „True Beam“ 1 – 3 beschreibe ich bildnerisch die Empfindungen und Eindrücke während der punktuellen Bestrahlung.

 

Veranstaltungsorte

 

Posted in Designhaus Darmstadt, Künstler.