Frank Schylla

Titel: Multi purpous display system

Installation – 3teilige Bodenarbeit, Länge ca. 220 cm

Die kühle gesetzte Schrift auf den Tafeln steht jeweils vor Fotografien, die uns allen aus den Medien bekannt sein können, deren Eindeutigkeit zur dargestellten Situation aber verfremdet wird um einen allgemeinen Bildcharakter zu erhalten. Die zweite Ebene dieser Arbeit zeigt sich, wenn man die Tafeln von hinten betrachtet und auf schwarzem Grund das liest, was zur Zeit in der Welt Usus ist: Humanität vorne- Verteilungskampf hinten, Toleranz vorne – ethnische Säuberung hinten, Brüderlichkeit vorne – Resource Management hinten. Eine dritte Ebene bilden die Ständer selbst; sie dienen eigentlich der Präsentation von Werbetafeln auf Ausstellungsflächen, z.B. um Autos zu verkaufen. Der Hehre Begriff Toleranz wird vorgestellt wie ein Werbeprodukt und durch Fernsehen oder Zeitungsbild, Text und Gegentext als das entlarvt was er heute nur allzu oft ist, nämlich Scheinheiligkeit und Wortgeklingel.

http://www.frank-schylla.de

Veranstaltungsort

Posted in Designhaus Darmstadt, Künstler.