Harald Etzemüller

Titel: DIGITALRÄUME

Digitaldrucke – je 42 x 30 cm

In der Serie DIGITALRÄUME unterzieht Harald Etzemüller eigenen nicht realisierten Architekturprojekten eine Re-Vision, indem er die entstandenen 3D-Modelle der Entwürfe in verschiedenen isometrischen und perspektivischen Darstellungen untersucht. Überlagerungen verstören gewohnte Empfindungen. Die Wireframes lassen Raumkontinua spürbar werden, ohne dass der Betrachter sie in Gänze recodieren vermag.

Die Serie besteht aus derzeit 18 Arbeiten, die im Format 60 x 42 cm vorliegen, Inkjetplot auf Zeichenpapier. Die Arbeiten werden in der Ausstellung im Designhaus als eine Collage auf einer an der Ausstellungswand lehnenden Birkensperrholzplatte aufgezogen – eine Präsentationsform,  mit der diese Arbeiten auch in anderen Ausstellungszusammenhängen gezeigt werden. Auf diese Weise werden die geometrischen Irritationen verstärkt, die einzelnen Arbeiten verschmelzen zu einem großen virtuellen 3D-Raum.

http://www.etzemueller.de

Veranstaltungsorte

Posted in Designhaus Darmstadt, Künstler.