Henning Studte

Titel: Dazumal – Digital

Radierung und Polychromos-Stiftzeichnung – ca. 60 x 42

Eine Gegenüberstellung zweier verschiedener Werke und Welten:

„Dazumal“: Radierung von Hugo Bürkner aus dem Jahre 1868 In der oberen Zeichnung wenden sich die Menschen untereinander sowie auch der Natur interessiert und aufmerksam, ja fast andächtig zu. Die soziale Interaktion ist intakt und von gegenseitiger Achtung geprägt. „Digital“: Zeichnung von Henning Studte (Polychromos-Stifte) aus dem Jahr 2018 unter Verwendung eines QR-Code-Ausschnittes In der unteren Zeichnung ist die Aufmerksamkeit auf das Smartphone reduziert, dem das alleinige Interesse gilt. Statt eines Gegenübers scheint es ein „Hintereinander“ zu geben, so dass die Menschen ihre Umgebung nur als maschinenhafte Schemen wahrnehmen. Der Mitmensch, sogar aus der eigenen Familie, wird „ausgeblendet“, und der Kinderwagen ist nichts weiter als ein durch die Gegend zu schiebender Gegenstand.

http://www.studte-cartoon.de

Veranstaltungsort

Posted in Designhaus Darmstadt, Künstler.